Öffnungszeiten

Antragsannahme, Archiv

Mo, Di, Do, Fr
8:30 - 12:30 Uhr

Bezirksabteilungen und übrige Bereiche

Di + Do
8:30 - 12:30 Uhr

Lexikon

In unserem Lexikon können Sie direkt zum gesuchten Begriff springen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Beratung und Antragsannahme sollen optimiert werden

Online-Umfrage zur Verbesserung unseres Service gestartet

Bis 30. September haben Sie die Chance, uns bei der Verbesserung unseres Service im Bereich der Beratung und Antragsannahme zu unterstützen.

Warum wir das tun?
Weil wir an Rückmeldungen zu unserem Handeln interessiert sind und uns stetig verbessern möchten.

Was Sie dafür tun müssen?
Sie sollten aktuell oder früher Kunde der Beratung und Antragsannahme bei der Bauaufsicht (gewesen) sein und sich maximal zehn Minuten Zeit nehmen, um an unserer Online-Umfrage teilzunehmen.
Unterstützen Sie uns dabei, uns zu verbessern. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Hier geht's zur Umfrage

Merkblätter zum Thema Grundstücksteilung

Zu dem Thema "Teilung eines Baugrundstücks" haben wir zwei Merkblätter erstellt. Eine Kurzversion für den schnellen Überblick und eine Langversion mit allen Details. Sie finden die Merkblätter ebenfalls im Bereich Service.

Neue Stellplatzsatzung seit 01.02.2017 in Kraft

Seit dem 01.02.2017 gilt die neue Stellplatzsatzung. Nachfolgend können Sie die Satzung sowie ergänzende Dokumente und Unterlagen einsehen:

Baugeschehen im Jahr 2016: Bauaufsicht stellt Jahresbilanz vor

Mehr als 5.500 Wohnungen wurden im vergangenen Jahr genehmigt

„Der Wohnungsbau war das beherrschende Thema des Jahres 2016, denn 45% aller genehmigten Bauinvestitionen entfielen auf Wohnungsprojekte; weiterhin kam dem Bürobau besondere Bedeutung zu: Mehr Umwandlungen alter Büros in Wohnungen wurden genehmigt und der Neubau von Büros zog an“, fasste Planungsdezernent Mike Josef das Frankfurter Baugeschehen 2016 zusammen. Und er lobte: „Die Bauaufsicht hat dafür gesorgt, dass neben der Genehmigung von neuen Wohnungen und der Wohnungsgewinnung aus altem Büroraum noch mehr Wohnungskapazitäten geschaffen werden konnten, etwa im Rahmen des Wohnraumschutzes.“ „Im Bereich der Flüchtlingsunterkünfte konnten die genehmigten Kapazitäten sogar verdreifacht werden“, ergänzte die Leiterin der Bauaufsicht Frankfurt, Simone Zapke.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Jahresrückblick.

Bauaufsicht treibt E-Government voran

Anträge für Werbeanlagen können digital eingereicht werden

Wir haben unser Internetangebot erweitert. Die Genehmigung von Bauvorhaben für Werbeanlagen kann ab sofort elektronisch abgewickelt werden. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zu dem Ablauf erhalten Sie unter Service > "Elektronischer Bauantrag Werbeanlagen".

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der 
Internetseite der Bauaufsicht Frankfurt.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir unsere Kunden und Interessierten rund um das Thema Bauen und die verschiedenen Geschäftsbereiche der Bauaufsicht informieren.

Allgemeine Kontaktinformationen

Bauaufsicht Frankfurt

Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main 

Tel: 069 212-33567
Fax: 069 212-30743
E-Mail: bauaufsicht@remove.this.stadt-frankfurt.de