Öffnungszeiten

Antragsannahme, Archiv

Mo, Di, Do, Fr
8:30 - 12:30 Uhr

Bezirksabteilungen und übrige Bereiche

Di + Do
8:30 - 12:30 Uhr

Lexikon

In unserem Lexikon können Sie direkt zum gesuchten Begriff springen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Elektronischer Bauantrag für Werbeanlagen

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, Ihren Bauantrag für eine Werbeanlage elektronisch einzureichen. Während der Antragsprüfung können Sie Auskünfte einholen, elektronisch übermittelte Dokumente herunterladen und gegebenenfalls fehlende Unterlagen hochladen.

Nutzen können dieses Angebot bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser (Experten), die von einem Bauherrn mit der Durchführung des Baugenehmigungsverfahrens beauftragt sind und eine Teilnahmevereinbarung abgeschlossen haben.

Detaillierte Informationen zum "Elektronischen Bauantragsverfahren für Werbeanlagen" können Sie nachstehend abrufen:

Rechtliche Bedingungen

Antragstellung

Gemäß der Hessischen Bauordnung (HBO) sind der Bauantrag und die Bauvorlagen (Fachentwürfe) von der Bauherrschaft und der für Entwurf verantwortlichen Person zu unterschreiben.

Das Unterschriftserfordernis wird durch einen Mantelbogen, der bestimmte Erklärungen und die notwendigen Antragsformulare enthält, ersetzt.

Dieser vom Formularassistent automatisch erzeugte Mantelbogen ist auszudrucken, von den Beteiligten an den vorgesehenen Stellen zu unterschreiben und in Papierform bei der Bauaufsicht per Post oder persönlich einzureichen. Erst dann beginnt die Antragsprüfung.

Erteilung der Baugenehmigung

Die Baugenehmigung bedarf der Schriftform. Die elektronische Übermittlung ist darüber hinaus ausgeschlossen (§ 64 Abs. 3 HBO).

Die Baugenehmigung (Bescheid und Bestandteile) wird daher von der Bauaufsicht ausgedruckt, unterschrieben und per Post zugestellt bzw. gegen Empfangsbestätigung ausgehändigt.

Technische Voraussetzungen

Formularassistent

Der Formularassistent bietet eine geführte und strukturierte Eingabe der Antragsdaten und hochzuladenden Bauvorlagen und bereitet den auszudruckenden Mantelbogen automatisch auf.

Expertenauskunft

Während des laufenden Baugenehmigungsverfahrens können Sie als von der Bauherrschaft mit der Abwicklung des Baugenehmigungsverfahrens bevollmächtige Person bestimmte Informationen abrufen, nachgeforderte Unterlagen hochladen sowie von der Bauaufsicht übermittelte Dokumente herunterladen.

PC-Ausstattung

  • Java Script aktiviert
  • ein Anzeigeprogramm für PDF-Dateien (z. B. Adobe Reader ab der Version 9,
    um ausgefüllte Formulare auch speichern zu können).
  • einen Scanner zum Einscannen von Dokumenten und/oder Bilder
  • ggf. ein Programm zum Umwandeln von Dateien in PDF-Format (z. B. PDFCreator).

Dateiformat, Größe und Maßstäblichkeit der Bauvorlagen

Wir akzeptieren nur Dateien vom Typ PortableDocumentFormat PDF oder PDF/A
(ISO 19005-1) bis max. DIN A3. Die Zeichnungen sind gemäß EN-ISO 5455 maßstäblich zu erstellen; der jeweilige Maßstab ist anzugeben.
PDF-Dateien können in der Regel direkt aus den jeweiligen Anwendungsprogrammen (Konstruktions-, Textverarbeitungsprogramme) heraus erzeugt werden.

Bitte beachten Sie:

Voraussetzung für eine gelingende elektronische Übermittlung ist die präzise Aufbereitung der Bauvorlagen im Vorfeld der Antragseinreichung: 

  • jede Bauvorlage als einzelne PDF-Datei abspeichern (keine Zusammenfassung)
  • selbsterklärende Dateinamen vergeben, um den Dateiinhalt schnell und eindeutig zu erkennen

Sichere elektronische Übermittlung

Damit Ihre Daten im Internet gesichert übertragen werden, erfolgt die Verbindung zwischen Ihrem PC und den Web-Anwendungen zur Antragseinreichung und Auskunft über eine gesicherte Leitung (HTTPS mit SSL-Verschlüsselung). Ihre eingegebenen Daten werden gemäß den Vorgaben der Hessischen Bauordnung erhoben, verarbeitet und genutzt. Zur Identifizierung der übermittelten Daten und Bauvorlagen wird eine eindeutige Sendungsnummer vergeben, die ebenfalls im Mantelbogen erscheint.

Authentifizierung über Teilnahmevereinbarung

Vor Inanspruchnahme unseres Angebotes müssen Sie sich authentifizieren. Dazu ist mit der Bauaufsicht eine Teilnahmevereinbarung abzuschließen.

Die Teilnahmevereinbarung senden Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben in zweifacher Ausfertigung per Post an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Bauaufsicht
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main

Bitte klicken Sie, hier um die Teilnahmevereinbarung aufzurufen.

So geht es weiter:

Nach Eingang der Teilnahmevereinbarung erhalten Sie Ihre Kennung schriftlich von uns mitgeteilt, so dass Sie ab diesem Zeitpunkt unsere Angebote nutzen können.
Sind Sie einmal registriert, können Sie beliebig viele weitere Anträge einreichen und Verfahrensstände abfragen.

Sie möchten einen neuen Bauantrag für eine Werbeanlage einreichen.

Der Formularassistent führt Sie durch den Bauantrag und nimmt hierbei Plausibilitätsprüfungen vor. Er ist somit Ihr schneller und sicherer Weg zum vollständig ausgefüllten Bauantrag für Ihre Werbeanlage. Nach der Anmeldung startet der Formularassistent automatisch und führt Sie durch den Bauantrag. Nachdem Sie alle Daten erfasst und die notwendigen Unterlagen hochgeladen haben, werden diese unter einer eindeutigen Sendungsnummer elektronisch übermittelt. Die Rechtslage in Hessen sieht derzeit noch eine Schriftformerfordernis für den Bauantrag vor. Der vom Formularassistenten automatisch generierte Mantelbogen, der bestimmte Erklärungen und die notwendigen Antragsformulare enthält, ist daher auszudrucken, von der Bauherrschaft und der/dem Entwurfsverfasser/in zu unterschreiben und - nach wie vor - in Papierform der Bauaufsicht zuzusenden.

Reichen Sie nun Ihren Bauantrag für die Werbeanlage über den folgenden Link ein (Aufruf erfolgt über Login der Expertenauskunft):

Formularassistent aufrufen

Hinweis: Sollten Sie Ihre Eingabe im Formularassistenten unterbrechen wollen, besteht die Möglichkeit, die eingegebenen Daten auf jeder Seite zwischenzuspeichern. Die Ablage der Daten erfolgt automatisch lokal im Ordner "Downloads". Ein Klick auf diese gespeicherte HTML-Datei ruft den Formularassistenten mit den bis dahin eingegebenen Daten wieder auf, sodass Sie Ihre Antragseinreichung fortsetzen können.

So geht es weiter:

Der uns vorliegende digitale Bauantrag wird nach Eingang des unterschriebenen Antragsformulars von uns auf Vollständigkeit geprüft. Gegebenenfalls nachzufordernde Unterlagen können über die Expertenauskunft elektronisch hochgeladen und eingereicht werden. Die Eingangsbestätigung übermitteln wir ebenfalls elektronisch an das sogenannte ePostfach in der Expertenauskunft und kann dort heruntergeladen werden.

Sie möchten einen von Ihnen eingereichten Antrag einsehen, um Informationen und Dokumente abzurufen oder fehlende Unterlagen und Bescheinigungen hochzuladen.

Mittels der Expertenauskunft können Sie den aktuellen Verfahrensstand einsehen. Sollten Unterlagen nachgefordert oder Dokumente im ePostfach bereitgestellt werden, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail. Sie können die Expertenauskunft in der Regel anlassbezogen über den in der E-Mail enthaltenen Link aufrufen. Anschließend können Sie zum Beispiel an das ePostfach übermittelte Dokumente herunterladen oder fehlende Unterlagen hochladen.

Rufen Sie die Expertenauskunft über den folgenden Link auf:

Expertenauskunft aufrufen 



Sie sind bereits als Experte registriert und verfügen über eine gültige Kennung.

Sie wollen einen neuen Bauantrag einreichen?                  Formularassistent aufrufen
(Aufruf erfolgt über Login der Expertenauskunft)

Sie wollen einen von Ihnen eingereichten Antrag               Expertenauskunft aufrufen
einsehen?         

Sie sind noch nicht als Experte registriert.

Damit Sie an dem elektronischen Bauantragsverfahren für Werbeanlagen teilnehmen können, müssen wir Sie zuvor registrieren und eine Kennung einrichten. Hierfür ist der Abschluss einer Teilnahmevereinbarung erforderlich.

Sie wollen jetzt eine Teilnahmevereinbarung                        Teilnahmeerklärung aufrufen 
mit uns abschließen?

Kontakt

Fragen und Hinweise bitten wir Sie, uns per E-Mail eakte.werbeanlage@remove.this.stadt-frankfurt.de mitzuteilen.