Öffnungszeiten

Antragsannahme, Archiv

Mo, Di, Do, Fr
8:30 - 12:30 Uhr

Bezirksabteilungen und übrige Bereiche

Di + Do
8:30 - 12:30 Uhr

Lexikon

In unserem Lexikon können Sie direkt zum gesuchten Begriff springen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Stellenausschreibungen

Unser Team sucht Verstärkung.

Die Bauaufsicht Frankfurt bietet ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Um diese Vielfältigkeit kundenorientiert, rechtssicher und effizient bearbeiten zu können, suchen wir immer wieder junge und berufserfahrene Fachkräfte.

Aktuelle Stellenausschreibung/-en

In Frankfurt am Main entstehen wegweisende Bauwerke. Die Bauaufsicht ermöglicht diese Entwicklung unserer Stadt und wacht über die bauliche Sicherheit. Die Bauaufsicht ist Dienstleister für Bauherren, Baubetreuer und öffentliche Stellen.

Zur Ergänzung unseres interdisziplinären Teams suchen wir für den Bereich »Werbeanlagen« in der Abteilung »Fachdienste« zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n:

Technische/n Angestellte/-n (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor)
EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören: Ihre Tätigkeit beinhaltet das Entgegennehmen von Anträgen für genehmigungspflichtige bauliche Anlagen der Außenwerbung. Damit verbunden sind die verbindliche Bauberatung sowie das Erteilen von Auskünften und die Vollständigkeitsprüfung der eingegangenen Bauanträge. Weiterhin erteilen Sie nach Ihrer baurechtlichen Prüfung Baugenehmigungen einfacher Art vorwiegend im digitalen Genehmigungsverfahren. Ein weiterer Bestandteil Ihrer Tätigkeit ist das Durchführen von Ortsbesichtigungen/Baukontrollen. Sie sind an Beseitigungsverfahren von ungenehmigt errichteten oder unrechtmäßig ausgeführten Werbeanlagen beteiligt. Hierzu gehören das Einleiten von erforderlichen Verwaltungs-verfahren sowie das Überwachen der Beseitigungsverfügungen bzw. deren Durchführung im Rahmen der Ersatzvornahme und die Ermittlung der Grundlagen für baurechtliche Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Wir erwarten: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Architektur, Hochbau oder Bauingenieurwesen oder sind staatlich geprüfte/-r Bautechniker/-in bzw. vergleichbar qualifiziert. Sie haben fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im operativen Baurecht und wünschenswerterweise auch Kenntnisse im Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht. Zu Ihren Stärken zählen selbstbewusstes sowie flexibles und kundenorientiertes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, wobei Ihnen Ihre interkulturelle Kompetenz u. a. dabei hilft, mit Menschen unterschiedlicher kultureller Orientierung angemessen zu interagieren. Insbesondere verfügen Sie über ein sicheres Urteilsvermögen sowie eine gute Auffassungsgabe. Die Fähigkeit, im Team zu arbeiten und dabei Ihre Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit anzuwenden, ist genauso vorhanden wie Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit. Sie besitzen eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen. Da Sie Ihre Tätigkeit auch im Außendienst verrichten werden, sind Sie im Besitz der Fahrerlaubnisse Klasse B und verfügen über die gesundheitliche Eignung zum Führen eines Dienstkraftfahrzeuges.

Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Außendienst, diverse berufliche Fortbildungsmöglichkeiten, eine betriebliche Altersvorsorge, ein derzeit gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (mit Eigenbeteiligung), eine Vielzahl von gesundheitsförderlichen Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie Betriebskitaplätze zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Hinweise: Für Bewerber/-innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A10 BesO - Techn. Oberinspektor/-in) möglich.

Verbundenheit zu Frankfurt am Main ist erwünscht. Wir streben an, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäf-tigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Mühlebach unter der Rufnummer (069) 212-34638 zur Verfügung..

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 08.12.2017 unter Angabe der Kennziffer Z16130/0229 an den:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Bauaufsicht – 63.1 –
Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an: oliver.muehlebach@remove.this.stadt-frankfurt.de

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Dokument herunterladen.