Öffnungszeiten

Antragsannahme

Mo, Di, Do, Fr
8:30 - 12:30 Uhr
(Montags nur nach vorheriger Terminvereinbarung!)

Archiv

Mo, Di, Do, Fr
8:30 - 12:30 Uhr

Bezirksabteilungen und übrige Bereiche

Di + Do
8:30 - 12:30 Uhr

Lexikon

Lexikon

In unserem Lexikon können Sie direkt zum gesuchten Begriff springen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Gebäudeklasse

Zurück

Die Gebäudeklasse ist definiert in § 2 HBO. In § 2(4) HBO wird aufgrund der Höhe unterschieden zwischen den Gebäudeklassen 1 bis 5. Ergänzend hierzu definiert § 2 (9) HBO, wann es sich um einen Sonderbau handelt. Kombinationen sind möglich, so ist z. B. ein freistehendes Gebäude bis zu 7m Höhe mit nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insgesamt nicht mehr als 400 m² und der Nutzung Schule Gebäudeklasse 1S. Gebäudeklasse 1 gem. § 2 (4) 1a HBO und Sonderbau aufgrund der Nutzung gem. § 2 (9) 12 HBO.
Bei den Sonderbauten gibt es die sogenannten "Geregelten Sonderbauten". Das sind die Sonderbauten, für die Sonderbaurichtlinien und -verordnungen existieren. Unter anderem sind das: Hochhäuser, Schulen, Industriebauten.

Welche Unterlagen werden benötigt?
Um die Gebäudeklasse zu überprüfen benötigen Sie einen Schnitt. In dem Schnitt soll die Oberkante Gelände im Bezug zu der Oberkante des Rohfußbodens des letzten Geschosses mit Aufenthaltsraumqualität (vgl. § 50 HBO) eingemessen sein. Wenn es sich um ein bereits bestehendes Gebäude handelt, finden Sie eine Schnittzeichnung in der bestehenden Baugenehmigung.

An wen muss ich mich wenden?

Akteneinsicht in frühere Baugenehmigungen erhalten Sie im Archiv. Beachten Sie bitte, dass Sie aus Gründen des Datenschutzes nur Bauakten einsehen dürfen, wenn Sie Eigentümer des Grundstückes sind. Ansonsten benötigen Sie eine Einverständniserklärung oder Vollmacht des Eigentümers.

Rechtsgrundlagen / Downloads / Formulare

Hessische Bauordnung 2018 (HBO)