Besuch der Bauaufsicht nur nach vorheriger Termin­verein­barung

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

aufgrund der aktuellen Lage ist es auch für die Bauaufsicht geboten, persönliche Kundenkontakte auf das nötige Mindestmaß zu reduzieren. Wir stehen Ihnen daher selbstverständlich telefonisch, per Mail oder auch im Rahmen von Videokonferenzen gerne zur Verfügung.

In begründeten Einzelfällen können nach Terminabsprache auch Präsenztermine erfolgen.

Dieser Service ist aus­schließlich mit Termin­verein­barung unter Beachtung be­son­derer Hygiene- und Sicher­heits­maß­nahmen möglich. Diese Maßnahmen dienen Ihrem und unserem gesundheitlichen Schutz.

Daher bitten wir Sie um Beachtung folgender Rahmen­bedingungen:

  • Bitte vereinbaren Sie Ihre Termine für alle Geschäfts­bereiche der Bauaufsicht vorab telefonisch. Wir bitten Sie um Verständnis, dass zurzeit ohne vorherige Termin­verein­barung kein Zutritt in das Gebäude gewährt werden kann. Bitte weisen Sie sich an dem vereinbarten Termin an unserer Pforte mit einem Personalausweis aus. Die Kontakte zur Termin­verein­barung sind nachstehend aufgeführt.   
  • Termine sind grundsätzlich an allen Arbeitstagen (vormittags und nachmittags) möglich.
  • Besprechungen werden aus­schließlich in Besprechungs­räumen durchgeführt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Termine in der Regel nicht länger als 45 Minuten angesetzt werden. Die Anzahl der externen Teilnehmer/innen ist auf maximal drei Personen beschränkt.
  • Bitte tragen Sie im Dienstgebäude einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske oder medizinische Gesichtsmaske) und halten Sie nach Möglichkeit ausreichend Abstand zueinander ein.
  • Im Archiv der Bauaufsicht sind leider nur Akteneinsichten von einer Person möglich.

Wie bereits ausgeführt, können Sie auch gerne die Möglichkeit nutzen, sich von uns telefonisch oder per E-Mail beraten zu lassen. Die digitale Beratungsmappe erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit. Wir stellen Ihnen diese hier auch weiterhin zur Verfügung.

Ihre Bauaufsicht Frankfurt

Die entsprechenden Bereiche erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

formale Beratungsanfragen zu Bauvorhaben richten Sie bitte an die Antrags­annahme & Beratung:
Tel: 069-212-33567
E-Mail: bauaufsicht@stadt-frankfurt.de

inhaltliche Beratungsanfragen zu Bauvorhaben richten Sie bitte an die Bezirks­abteilungen:
Die zuständige Bezirksabteilung können Sie unter Grundstücks­informationen abfragen:
https://www.bauaufsicht-frankfurt.de/bauberatung/grundstuecksinformationen.html

Digitale Beratungsmappe:
https://www.bauaufsicht-frankfurt.de/bauberatung/beratungsmappen.html
E-Mail: beratung.baf@stadt-frankfurt.de

Archiv:
Terminanfragen bitte nur über E-Mail: Archiv-BAF@stadt-frankfurt.de

Baulasten:
Tel: 069 212-37069
E-Mail: baulasten@stadt-frankfurt.de

Abgeschlossen­heits­bescheinigungen:
Tel: 069 212-37069
E-Mail: weg@stadt-frankfurt.de

Neuigkeiten

News: Unterstützung der Außen­gastro­nomie (Wirtschaftsgärten)

Die Stadt Frankfurt - Bauaufsicht - möchte die Betreiber von Cafés, Restaurants u.ä. angesichts der Corona bedingten Situation für die Gastronomie weiterhin unterstützen.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Merkblatt: 

Merkblatt Außen­gastro­nomie

News: Jahresrückblick 2020/21

Der Jahresrückblick 2020/21 der Bauaufsicht Frankfurt steht Ihnen ab sofort zum Download bereit.

Jahresrückblick 2020/21

 

News: „Leitlinie zur Durchführung von Planungswettbewerben mit Teilnahme der Stadt“

– ein Bekenntnis zur Wettbewerbskultur

Zur Findung der bestmöglichen Lösung einer Bauaufgabe sind Planungswettbewerbe zweifellos das am besten geeignete Instrument für die Bauherrschaft. Das Dezernat für Planen und Wohnen hat eine „Leitlinie zur Durchführung von Planungswettbewerben mit Teilnahme der Stadt“ erarbeitet.

 

Weiter lesen

Alle Neuigkeiten